290
Add

Ein klares „Nein“ zu Artikel 13

Am 29.11.2018 fand in der Realschule Weingarten eine Umfrage statt. Das Thema war der Artikel 13 der EU Datenschutz Grundverordnung.
In dem Artikel 13 geht es darum, dass Urheberrecht zu schützen. Dies könnte durch einen Upload – Filter für Plattformen geschehen. Ein Beispiel hierfür ist YouTube. Für viele Jugendliche könnte dies bedeuten, dass sie nicht mehr ihre Idole auf sozialen Plattformen verfolgen könnten, da Youtube Kanäle löschen könnte.
Das Team von Spinzine und der Schulsozialarbeiter Paul Plöchl führten die Aktion auf dem Pausenhof der Realschule durch. Hier wurden die Schüler/ Innen darüber befragt, ob sie den Artikel 13 kennen oder sich sogar aktiv dagegen einsetzen. Es nahmen insgesamt 151 Personen, im Alter zwischen 10 und 15 Jahren, an der Umfrage teil. Davon waren 42 Personen weiblich und 109 männlich. 41,72% wollen sich aktiv gegen die Umsetzung des Artikels einsetzten und 49,67% finden das Gesetzt nicht gut, aber unternehmen auch nichts dagegen. Nur 6,62% ist der Artikel 13 egal. Die Umfrage ergab, dass sich 91,39% gegen den Artikel aussprechen, also ein klares Nein zu Artikel 13 unter Realschülern.
Das Jugendmagazine Spinzine möchte zukünftig Meinungsumfragen unter Schülern/ Innen implementieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top