SPIN STAGE beim KOMM-Festival voller Erfolg!

266
Add

Die Zielsetzungen der SPIN STAGE waren breitgefächert: jungen Künstlern sollte vor Publikum die Möglichkeit gegeben werden, sich zu beweisen. Eine neue Zielgruppe sollte dadurch ans KOMM herangeführt werden und der Jugendkulturarbeit in Weingarten sollte damit ein neuer Impuls versetzt werden. Alle Zielsetzungen wurden erfüllt: mit Sascha Hämmerle, der unter seinem Künstlernamen Primo auftrat, wagte ein junger Mann den Schritt auf die legendären Bretter. Drei Wochen zuvor hatte er seinen ersten Song aufgenommen. Und Sascha machte seine Sache wirklich gut. Ebenso wie Shiva Asghari Lashkaryani, die eine begeisternde Version von The Neighbourhoods „Sweater Weather“ ablieferte. Chrissy Comanescu hat bereits über 800 Follower auf „Youtube“ (Chrissys Coverchannel). Ihre Livepremiere ist definitiv sehr gut angekommen. Mit der Anhängerschaft von „S 250 K“ (Ali Houssam, Abess Saleh und Denet Bajramov) kam eine beachtliche Gruppe junger Leute aufs KOMM, die eigenen Angaben zufolge davor noch nie Besucher gewesen sind. Mario Moosmann (Moazy) moderierte souverän durch den zweistündigen Event auf der KOMM- Bühne. Ihm ist die Erfahrung anzumerken. Sein Improvisationstalent ist ausgeprägt. Die Songs seines Albums „Roter Faden“ kommen in der zweiten Hälfte der SPIN STAGE-Show auch gut an. Hip Hop-Dancer der Tanzschule Geiger aus Ravensburg hinterlassen ebenfalls einen bleibenden Eindruck. Der neue Impuls für die Jugendkultur in Weingarten gelang also voll. In den Whats App-Gruppen des Team Jugendarbeit werden schon eifrig Folgeveranstaltungen diskutiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top