„Roter Faden“ von Hip Hop-Newcomer Moazy

291
Add

Sichtlich zufrieden zeigt sich Mario Moosmann, besser bekannt als Moazy, mit seinem ersten Album „Roter Faden“. Der junge Nachwuchskünstler hat vergangen Freitag ins „Alibi“ geladen, um den Release seiner CD zu feiern.
SPIN ZINE war mit den Nachwuchsredakteuren Alex Nobis und Ben Rehm vor Ort, um für die Leser und Video-Blog-Schauer des Jugendmagazins Informationen über Künstler und Werk in Erfahrung zu bringen.
Der Rapper, der mit einem Stuttgarter Label zusammen arbeitet, erzählt, dass ihn der Einstieg in die „I Tunes- Vorbesteller-Charts“ freut und er seinem aktuellen Album durchaus den Einstieg in die „Media Control-Charts“ zutraut. „Man muss groß denken, wenn man etwas erreichen will“.
Im Ravensburger Jugendhaus hat er seinen Beatmaster Martin kennengelernt, den er als „Bruder und Goldstück“ bezeichnet.Sein Album besticht mit eingängigem Hip Hop, der auschließlich radiotaugliches Material beinhaltet.
SPIN ZINE hat ein Album zur Verlosung von Moazy zur Verfügung gestellt bekommen. Handsigniert. Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, sollte bis 6.April einen Kommentar auf der Facebookseite von SPIN ZINE hinterlassen (facebook.com/spinzine).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top